Interview Nachhaltig Leben I 1/22

Nachhaltig Leben Interview | Simone Weiß Quai7

Seit 2019 bietet die Designerin und dreifache Mutter, die vor der Labelgründung als Architektin tätig war, multifunktionale und nachhaltige Accessoires an. Mit dem Ziel, schnellen Zugriff auf das Wesentliche zu haben- täglich benötigte Mikroarchitektur in hoher Qualität.

Warum haben Sie sich für die Taschenproduktion mit veganem Leder entschieden?

Zum einen führen wir das vegane Leder, weil ich selbst schon seit meiner frühen Kindheit bewusst vegetarisch lebe und zum anderen, weil es inzwischen eine wachsende Zahl an Kunden gibt, die sich für eine vegetarische oder sogar vegane Lebensweise entschieden haben.

Das Schöne an veganem Leder ist ja, dass man alle möglichen Prägungen fertigen kann, selbst Krokodilleder kann man nachahmen ohne dass man dafür ein Krokodil züchten und töten muss. Unterschiede würde man nicht wirklich erkennen. Außerdem sind wir aufgeschlossen für neue Materialien, sofern sie umweltschonend und wirklich hochwertig sind.

Woher kommt das vegane Leder?

Wir erhalten unser Apfelleder aus Italien. Dort gibt es ja in Südtirol diese scheinbar endlosen Obstplantagen und dementsprechend viele Apfelschalen fallen bei der Saftproduktion als Abfallprodukt jährlich an. Eine großartige Grundlage, um daraus eine echte Lederalternative zu fertigen.

Verwenden Sie ausschließlich Apfelleder oder auch andere Varianten?

Aktuell bereiten wir noch einen Business-Rucksack aus Weinleder, gemeinsam mit einer Künstlerin aus New York, vor. Mehr will ich aber noch nicht verraten- nur soviel: Das Weinleder hat uns ebenfalls absolut überzeugt. Es steht optisch und haptisch dem echten Leder in nichts nach.

Wo liegen die Unterschiede in der Verarbeitung?

Hier gibt es eigentlich keine. Unser Atelier ist jedes Mal selbst begeistert von diesen Materialien.

Wie verhält sich veganes Leder in punkto Langlebigkeit im Vergleich zu konventionellem Leder?

Ganz generell kann man sagen, dass es in die Kategorie Kunstleder fällt und deshalb weiger strapazierfähig ist als hochwertige Ledersorten.

Aber bei den veganen Alternativen gibt es natürlich auch Unterschiede in der Qualität. Wir testen deshalb ständig neue Materialien und nehmen nur diejenigen in unsere Kollektion auf, die uns wirklich überzeugen.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

"Man hat das Gefühl, die Tasche sei extra für einen angefertigt worden."

Fred