Die Geburt der MAG® daily und des Labels Quai7®


"Die MAG daily Taschen sind wohl die coolsten und schicksten Business- und Wickeltaschen der Welt"  Beautypunk, Oktober 2021

Aber ist die MAG daily überhaupt eine Wickeltasche? Von außen sieht sie nämlich aus wie eine zeitlose und feminine Handtasche. Sie ist gar nicht als Wickeltasche zu erkennen. Denn die herkömmlichen Wickeltaschen erinnern meist an eine überdimensionierte Tote bag oder crossbody bag und wecken sofort entsprechende Assoziationen.
Einige Wickeltaschen haben eine durchdachte Innenaufteilung, andere wiederum nicht. Manche kann man als Rucksack tragen. Das Erscheinungsbild reicht von sportlich bis rustikal. Das verwendete Material besteht oft aus einem Mischgewebe oder Polyester. Die hochwertigeren Modelle verfügen über eine hinreichende Anzahl an Funktionstaschen, in denen Windeln und Zubehör gut verstaut werden können.

Was macht die MAG daily anders?

Es gibt bzw. gab keine Wickeltaschen die elegant sind und zu einem eleganten Outfit getragen werden können, etwa im Rahmen einer geschäftlichen Einladung mit Kindern. Oder auch einfach für den Fall, dass man mit der ganzen Familie am Abend in ein schickes Restaurant geht.

In dieser Situation war die Architektin Simone Weiß, die kurz nach der Geburt ihres zweiten Sohnes mit ihrem Mann bei strahlendem Wetter auf einer Hochzeit auf einem wunderschönen Weingut in der Pfalz eingeladen war und keine passende Wickeltasche fand, die zum festlichen Outfit passte. In der Folge beschloss sie eine eigene Tasche zu designen, die funktional und stylisch zugleich war und auch als Wickeltasche dienen konnte. Außerdem sollte die Tasche, nachdem die Kinder der Wickelzeit entwachsen sind, als Handtasche weitergetragen werden können. Trotz der Funktion als Wickeltasche sollte sich diese Tasche vom herkömmlichen Design der am Markt erhältlichen Wickeltaschen unterscheiden und aussehen wie eine stylische Handtasche und auch dann Sinn machen, wenn man das Kind nicht dabei hat.

Die MAG daily entsteht...

Jetzt galt es erst einmal Skizzen von der Tasche zu machen, die später den Namen MAG daily tragen sollte. Und natürlich einen Prototypen zu bauen, da keine Zeichnung, wie detailgenau sie auch sein mag, die Arbeit am konkreten Modell ersetzen kann. Die Entwicklung einer neuen Tasche ist auch deshalb einige Gemeinsamkeiten mit der Konzeption und dem Bau eines Hauses. 
 
Wichtige Anforderungen die wir an die spätere MAG daily stellten waren:
  • Mamas sollten die Hände frei haben, um ihr Kind zu tragen oder an der Hand zu führen: die Tasche musste also einen Schultergurt haben. Denn freie Hände sind auch eine Sicherheitsaspekt bezogen auf das Kind, wenn man etwa den Bürgersteig einer vielbefahrenen Straße in der Stadt entlang geht.
  • Das Innenleben sollte nicht nur abwaschbar, funktional und smart sein, sondern auch hell, damit die Gegenstände sich vom Untergrund abheben und man alles leicht finden kann. Außerdem sollten Kreditkarten geschützt sein gegen ein unbefugtes Auslesen der Kartendaten. 
  • Die Tasche sollte kompakt, übersichtlich und auf das Wesentliche reduziert sein. Also Platz für die Dinge bieten, die Mamas immer oder sehr häufig zur Hand haben wollen wie etwa , Handy, Windeln, Kreditkarten, Mobiltelefon, Kosmetika sowie U-Heft für den Kinderarzt.
  • Diese Kompaktheit der Tasche führt gleichzeitig dazu, dass sie nicht überladen wird: Es wird der Gefahr vorgebeugt, dass man täglich Krimskrams mit sich führt, den man gar nicht braucht, wie etwa Sandförmchen im Winter. Mamas sollen nämlich wichtige Dinge sofort griffbereit haben, aber keinen Ballast mit sich schleppen, der die Bewegungsfreiheit im Alltag einschränkt. 
  • Außerdem sollte es eine Art Baukastensystem geben, um zu gewährleisten, dass Mamas alles haben, ohne die eigentliche Tasche zu überladen. Und je nach Bedarf entscheiden können, ob sie die Tasche als Wickeltasche einsetzen wollen oder nicht. Maximale Flexibilität im Alltag. Zwei Taschen in einer, sozusagen.
Diese Anforderungen wurden in der MAG daily  umgesetzt, die es auch als tierfreie Version gibt. Das Baukastensystem ist durch das Mum package sichergestellt, das aus einer Isoliertasche für die Trinkflasche oder Babybreis des Kindes besteht, einer hautfreundlichen Feuchttuchbox sowie einer Wickelunterlage aus haut- und umweltfreundlichem PEVA mit einem zeitlosem Fischmuster. Die Isoliertasche hat eine praktische Schlaufe, mit der man die Isoliertasche außen an der MAG daily oder direkt am Buggy oder der Säuglingskutsche befestigt werden kann.

Leitideen für die MAG daily

Der Kerngedanke der MAG daily ist nämlich "alles dabei" - aber nur das, was man wirklich braucht und nicht mehr.
Ein weitere Kernidee ist Sicherheit - in erster Linie natürlich für das Kind: denn eine MAG daily sorgt für freie Hände.
Aber auch die Sicherheit für die Finanzen war uns wichtig: daher haben wir die Kreditkartenfächer mit RFID Schutz versehen.
Hinzu kommt der Flap, der den Reissverschluss verdeckt und so den Zugriff unbefugter Dritter erschwert.
Über diese funktionalen Elemente hinaus war es uns ein großes Anliegen, dass die Tasche nicht als Wickeltasche zu erkennen ist, sondern aussieht wie eine leger-elegante Handtasche, so dass die man auf festlichen Anlässen oder abends im Restaurant eine stylische Tasche bei sich hat, die zum schicken outfit passt. Egal ob mit Kind oder ohne.
Man muss sich die MAG daily also als "Geheimwaffe" vorstellen;-), die den Alltag erleichtert und dabei sozusagen nebenbei das eigene outfit veredelt. Zwei Taschen - Handtasche und potentielle Wickeltasche - in einer. 

Die MAG daily Serie in Verbindung mit dem Mum package ist mittlerweile ein Synonym für eine neue Generation von leger-eleganten Handtaschen, die, insbesondere in Verbindung mit dem Mum package, als kleine, handliche und schicke Wickeltasche eingesetzt werden können, aber nicht müssen. Denn von dem aufgeräumten und durchdachten Innenleben profitiert jede Frau, die sich im Alltag gerne auf das Wesentliche konzentriert und die hervorragend organisiert sein will.

Und die MAG daily war gleichzeitig die Geburtsstunde des mittlerweile international erfolgreichen Taschenlabels Quai7. Denn auf die MAG daily folgten viele weitere Taschen und Rucksäcke, die genau wie die MAG daily auf verschiedene Art und Weise genutzt bzw. getragen werden können und die alle über ein smartes und farbenfrohes Innenleben verfügen.

Du hast Fragen zur MAG daily oder Quai7? Schreibe uns per Whatsapp +49 7963 8429070 oder per email an hello@quai7.world
MAG daily up your life! :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

"Man hat das Gefühl, die Tasche sei extra für einen angefertigt worden."

Fred